header_text
    I Tags:

Blogparade “Du und dein Blog”

Hey, meine Lieben. Heute möchte ich euch von einer Blogparade erzählen, die es eigentlich schon vor Jahren gab. Denn auf Pulchi habe ich die tolle Blogparade – Du und dein Blog – gefunden. Da ich auch bei anderen Bloggern spannend finde, wie sie zum Bloggen gekommen sind, dachte ich mir so – Hey, warum nimmst du nicht auch daran teil? Kurzer Zeit später sitze ich nun an diesen Blogpost und tippe Zeile für Zeile.

Hier sind sie nun – meine Antworten – auf 8 Fragen zum Thema #Bloggen.

#1. Wer bist du? Stell dich vor!
Ich heiße Anja, bin 35 Jahre alt und wohne in Norddeutschland. Das Vorstellen meiner Person fällt mir nicht leicht, aber gut, wir versuchen es mal. Ich liebe Poesie, tolle Musik und spannende Filme. Was ich nicht ab kann, ist: Hass, Lügen sowie Ignoranz. Das wären aber nur 3 Dinge, natürlich gibt es da noch mehr. Mein Traum früher war immer eine Chinareise zu machen. Heute träume ich eher davon, mich selbst zu finden und mit mir im Reinen zu sein. Zufrieden mit mir und meiner Person zu sein, steht auf der To-Do Liste 😛 Auf meiner Über Mich – Seite findet ihr noch mehr spannende Details über mich: Klick hier.

#2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr genau, wann ich mit den Bloggen anfing. Es muss irgendwann zwischen 2007 und 2009 gewesen sein. Damals war es ein Blog über einer Schauspielerin. Erst später, so 2011, habe ich meinen ersten eigenen Blog erstellt. Ich habe eigene Geschichten und Gedichte veröffentlicht und war super glücklich. Zu der Zeit war ich in einer Selbstfindungsphase, weshalb ich immer wieder die Themen sowie die Blogs wechselte. Weiteres zum Blog könnt ihr auch hier lesen.

#3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Meine Familie weiß davon sonst so gut wie niemand. Ich muss nicht jeden unter die Nase reiben, dass ich ein Blog habe. Außerdem umso weniger von meinen Umfeld davon wissen, umso freier kann ich schreiben. So jedenfalls das Gefühl. 😛

#4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Ich glaube ganz so ohne Social Media geht es heut zu Tage nicht mehr. Schließlich kann man sich über Facebook und Co. gut vernetzen und viele andere Blogs entdecken. Ich gebe zu, die meistens Blogs entdecke ich durch Facebook und durchs Kommentieren. Wer mich gerne auf den Social Media – Kanälen folgen möchte, kann es sehr gerne tun. Ich freue mich immer über neue Leser.

Pinterest: https://www.pinterest.de/sternkonfetti
Instagram: https://www.instagram.com/stern_konfetti
Facebook: https://www.facebook.com/sternkonfetti
Bloglovin: https://www.bloglovin.com/blogs/sternkonfetti

#5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?
Ja – schon. Ich fand die Bloggerwelt früher viel lebendiger. Viele tolle Blogs von damals sind geschlossen worden. Wenn ich eine Prozentzahl nennen sollte, würde ich sagen, so um die 85% der Blogs sind weg. Eine sehr hohe Zahl meiner Meinung nach. Natürlich ist es nur meine Meinung, die Zahl kann in Wirklichkeit auch eine ganz andere Zahl sein.

Für die Bloggerwelt wünschte ich mir auch – mehr Austausch – untereinander. So wie früher halt. Daher kommentiere ich auch gerne zurück, wenn bei mir kommentiert wurde. Das zeigt auch einfach, dass ich den anderen Blogger wahrnehme. Auch so gehe ich gerne auf Blogsuche, um einfach neue, tolle Blogs zu entdecken und zu kommentieren.

#6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Es gibt einiges, was ich an der Bloggerwelt toll finde. Das wären zb die Aktionen, die untereinander stattfinden. Das sind Aktionen wie Blogparaden, Diskussionsrunden, Blogstöcken und vieles mehr. Außerdem kann man so viele nette Leute kennenlernen, die man hätte sonst nie kennengelernt.

#7. Liest du auch außerhalb deines eigenen “Blogbereiches” oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?
Ich lese eigentlich alles, außer Buchblogs. Mit Büchern konnte ich noch nie etwas richtig anfangen. Ansonsten lese ich unheimlich gerne Mix Blogs, die auch aus persönlichen Themen bestehen. Ebenso lese ich gerne Blogs, die sich rund ums Bloggen beschäftigen.

#8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
Vernetzen ist auch wichtig, allerdings habe ich das Gefühl, als würde man sich von Zeit zu Zeit immer weniger gegenseitig vernetzen. Ob das Interesse daran weg ist? Keine Ahnung. Daher habe ich seit neustem eine Rubrik auf meinen Blog, wo ich meine Lieblinge verlinke: Lieblinks. Noch ist sie relativ leer, aber wird sich füllen 🙂

Kennt ihr diese Blogparade bereits? Ich finde es ja immer spannend, so erfährt man immer wieder etwas Neues über die Person. Wer mag daran teilnehmen? Gerne auch per Kommentar. Da die Erstellerin der Blogparade leider ihren Blog geschlossen hat, könnt ihr einfach meine Fragen kopieren und dann beantworten.

Previous Post
Next Post

16 Comments

  • Leider gibt es den ursprünglichen Beitrag von Steffi nicht mehr. Ich hatte bei diesem Stöckchen (oder war das ne Blogparade?) damals auch schon mitgemacht.
    #5 kann ich absolut unterschreiben! Ich glaube, dass Blogs einfach durch das noch schnelllebigere Medium Social Media abgelöst wurde. Man hat keine Zeit mehr lange Beiträge zu verfassen oder mehr als ein Herzchen auf einen Beitrag dazulassen. Alles im Internet hat seine Zeit. Noch akzeptiere ich aber nicht, dass Blogs aussterben. 😛

    • Hallo Suzu 🙂

      Ja, ich glaube das war auch ein Stöckchen, aber was ist da eigentlich der Unterschied? 😮
      Ich möchte es auch nicht akzeptieren, das Blogs immer mehr verschwinden. Vor allem private verschwinden ja.
      Dabei sind doch Blogs viel cooler als Social Media 😀

  • Hallöchen,
    Den Auto-Post konntest du ja jetzt schon lesen 😀

    Ja genau da is der Post 😀
    Danke dir <3 Na das möchte ich hoffen, Elfi hat die Latte sehr hoch gelegt *lach*.
    Ich hatte echt gar keine normale Reparatur. Nur Sachen die mit den Jahren gewechselt werden müssen und einmal war eben die Achse kaputt, da Mama mit dem Auto viel zu schnell über ein Feld bei der Formel 1 gefahren is und es die zerstört hat xD Die einzige Reparatur die man sehen könnte, war das defekte Rücklicht. Aber die Birne dazu hat nicht mal 1€ gekostet und hat mein Vater schnell ausgetauscht ^^
    Ich denke daher, dass ich dieses Mal sicher schon mal das eine oder andere haben werde. Ich hatte da viel zu viel Glück. Aber was muss, das muss.
    Eben irgendwie muss man von A nach B kommen, Beamen gibt es ja noch nicht 😀

    Eine schöne Blogparade =) Immer schön etwas zu erfahren.
    Ich finde sich selbst vorzustellen is auch immer schwierig, das war es damals in Kindergarten und Schule schon so und is es auch jetzt noch, wenn man in einer neuen Runde is, z. B. auf einer Inforeise und dann ein wenig über sich erzählen muss.
    Wenn ich so überlege wann ich mit dem Blogge anfing, das war zwar erst 2012, aber ich hab davor schon Videos für MyVideo gedreht – das damalige YouTube und das war glaub schon ab 2006 oder 2007 rum xD War also schon früh irgendwo mein Zeug am Posten. So schade, dass es MyVideo nicht mehr gibt und dass ich die ganzen Sachen auch nicht mehr habe.
    Bei mir weiß es tatsächlich so gut wie jeder dass ich blogge, einfach weil sie es durch meine Social Media Kanäle mitbekommen wenn ich einen Link poste und sie das auch gerne lesen.

    • Hallo Liebes =)

      Dann hattest du wahnsinnig Glück! Aber das sei auch gegönnt 🙂
      Manche Leute haben ja dauernd Probleme mit ihren Auto, da kann man sich dann Glücklich schätzen, wenn das eigene Auto wenig Probleme bereitet.

      Ich finde die Farbe von deinem Auto auch total schön. Grün ist ja eh meine Lieblingsfarbe 🙂
      ——–
      Ohjaaa, wenn ich mich vorstellen muss, fang ich oft an, zu vergessen was ich sagen wollte xD
      Das ist dann immer ein doofer erster Eindruck xD

      MyVideo kenne ich auch noch zu gut. 😀 Da gabs doch auch immer so tolle Videos 🙂

      • Hallo Liebes,
        Ohja ich sag ja mein altes Auto war schon echt ein Vorbild-Auto 😀 Gut Nissan hat auch eine enorm gute Qualität, glaub eine der besten was Japanische Marken betrifft. Aber irgendwas is ja eigentlich immer xD
        Da sagst du was, manche haben echt viel Mist mit ihrem Auto. Eine Freundin von mir hat einen BMW und hatte letztes Jahr 2 große Reparaturen, nicht nur nervig, sondern auch teuer.
        Danke das is lieb von dir <3 Ich mag die Farbe auch total. Meine Lieblingsfarbe is Pink, aber ein Auto brauch ich nicht damit *lach*. Lieber Blau oder Grün =)
        Is echt so, ich verlier da auch immer total schnell den Faden.
        MyVideo war schon eine coole Ära ^^

        • Huhu =)

          Das ist dann doch top. Aber wieso dann auf einmal Dacia? 🙂
          Ohja, das glaube ich, BMW ist ja an sich auch schon teurer.
          Und in Werkstätten merkt man es ja auch deutlich.

          MyVideo fand ich auch cool. Gabs da nicht Clipfisch oder irgendwie sowas? 🙂

          Liebe Grüße, Anja

          • Huhu =)
            Weil Dacia einfach deutlich günstiger is und die Leistung in Magazinen wie ADAC und Co. trotzdem gut is. Bei Nissan fängt es erst bei 20.000€ für ein kleines Auto an 😀
            Jap BMW is sowieso schon teuer und dann die Reparaturen auch nochmal, schon frech eigentlich *lach*.
            Genau da gab es auch Clipfish, das war von RTL, du hast Recht =)
            Liebe Grüße

  • Hey =)

    Achso, ja gut, dann würde ich das auch so machen 🙂
    Ein Auto ist ja schon teuer genug und wenn man sparen kann, ohne auf Qualität zu verzichten, warum nicht? 🙂

    Ah, dann wars doch richtig 🙂 Ja, ja das waren Zeiten 🙂
    Schade, dass das Internet so schnelllebig ist x_x

    • Hallöchen,
      Ja eben wenn man schon etwas sparen kann, warum nicht 😀 Autos sind mittlerweile echt so teuer, früher gab es so viele für unter 10.000€ – was auch schon viel Geld is, aber mittlerweile gar keine Chance mehr, alle schon drüber.
      Genau da warst du richtig. Ohja mir is das Internet auch manchmal zu schnelllebig.

      • Hallo 🙂

        Ich bin da leider nicht so informiert, aber ich habs auch schon gehört, das die Kosten für Autos in die Höhe geschossen sind…

        Ich hoffe, dass Blogs bzw das Bloggen, wie es gerade ist, noch lange geben wird.
        Denn so ganz ohne Blogs, hmm, irgendwie seltsam.

        • Hallöchen,
          Na man kann ja auch nicht bei allem Bescheid wissen 😀 Aber es is schon echt extrem geworden. Zwischenzeitlich gab es ja auch den Chip Mangel, da war es noch schlimmer.
          Das hoffe ich auch, ich finde Blogs sind einfach eine schöne Sache. Ich mag auch Instagram und so, aber das is immer alles so kurz und kompakt und manchmal möchte ich es einfach ausführlicher xD
          Oh das is natürlich echt blöd. Ich hatte jetzt schon einige Vitamin C Produkte und keins davon hat sich verfärbt. Und sie haben immer ein tolles Hautbild gezaubert =)

          • Huhu 🙂

            Da hast du Recht 🙂
            Wenn die Zeit da ist, wo ich ein anderes Auto brauche, dann sehen die Preise vielleicht auch nochmal ganz anders aus.

            Ich finde Blogs alleine schon besser, weil Blogs einfach übersichtlicher sind.
            Stell dir vor: Du möchtest den allerersten Postbeitrag vom Blog lesen … Wenn du ein Archiv hast, dann geht das relativ schnell bis du den aller ersten Post findest. Bei Instagram zb. muss man erstmal lange runterscrollen.

            Auch so sind Blogs viel persönlicher. 🙂

  • Hallo Anja, ein schöner Artikel rund ums Bloggen! Wenn Du mehr Kommentare und Vernetzung gut findest, mach doch auch mal eine Blogroll – oder zumindest einen Beitrag mit Links zu den von dir gern gelesenen Blogs!
    Ja, der “erste Blogpost” hat eine besondere Bedeutung, auch mir ist er immer in Erinnerung geblieben: Es war der Bericht von einem Besuch in der Psychatrie, wohin sich eine Freundin geflüchtet hatte, erschienen am 3.März 1999:
    https://www.claudia-klinger.de/digidiary/1999/03/03/ein-besuch-in-der-psychatrie/

    Werde jetzt öfter mal hier reinlesen, hab dein Blog über Trusted Blog gefunden.

    • Hallo Claudia,

      eine Blogroll habe ich – wenn auch erst bestehend aus 3 Links.
      Es werden aber nach und nach weitere Blogs verlinkt 🙂

      Oh, du hast mich über Trusted Blogs gefunden? Das freut mich 🙂
      Ich interessiere mich immer dafür, wie andere auf meinen Blog gelangen =)

      Liebe Grüße, Anja

Leave a Reply

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.